Roby's Seite
Roby's Seite

Den Mantelkragen ich höher ziehe,

ob der unangenehmen Kühle;

dabei der Wind meine Gedanken

trägt, die der graue Tag geprägt.

Ich atme Leben, lebe mich- auch

in den grauen Tagen im Nichts.

 

R. Jetter

@

Aktuelles

Wie des Bächleins Wasser

 

Wie des Bächleins Wasser

stetig fließen die Gedanken

aus des Geistes Quell

in den seelentiefen Brunn

Gefühle gebärend

perlen sie ins

heute und jetzt.

 

R. Jetter