Roby's Seite
Roby's Seite

Ich habe Augen um zu sehen

und Ohren um Dich zu versteh'n.

Ich hab' Verstand, Gefühle pur,

Mensch zu sein genügt nicht nur.

Ich habe Tag und Nacht im Sinn,

beweg' mich zu den Sternen hin.

Ich bin ein Träumer der nicht träumt,

Mensch der viel und nichts versäumt.

Ich bin halt so wie Du Dir denkst,

auch wenn Du meinst, dass Du mich kennst.

Ich bin arm und reich zugleich,

bemüh' Dich nicht um den Vergleich.

Ich bin halt so wie ich nun bin,

nimm es als gegeben hin.

 

R. Jetter

@

Aktuelles

Wie des Bächleins Wasser

 

Wie des Bächleins Wasser

stetig fließen die Gedanken

aus des Geistes Quell

in den seelentiefen Brunn

Gefühle gebärend

perlen sie ins

heute und jetzt.

 

R. Jetter