Roby's Seite
Roby's Seite

In Frankreich, bei Carcassonne, sah ich den Mohn

zwischen Geröll und Steinen von weitem schon.

In einer Landschaft die felsig, karg und wild,

bot sich mir dies wunderbare Bild.

 

Es blühte wunderschön der rote Mohn,

der lebensfeindlichen Umgebung zum Hohn.

Der Mohn den Weg eines Daseins zeigt,

das gar oft von der Norm des Lebens abzweigt.

 

Auch in einem feindlichen Lebensraum

wo man Mohnblumen erwartet kaum,

hat die Natur ihr Land bestellt und nicht

nur dort sondern auf der ganzen Welt.

 

R. Jetter

@

Aktuelles

Wie des Bächleins Wasser

 

Wie des Bächleins Wasser

stetig fließen die Gedanken

aus des Geistes Quell

in den seelentiefen Brunn

Gefühle gebärend

perlen sie ins

heute und jetzt.

 

R. Jetter